Berufsschüler-/innen der Christian-Schmidt-Schule, Neckarsulm, besichtigen Hammerwerk Baumann

20 Schüler-/innen aus dem Bereich Maschinen- und Anlagenführer waren am vergangenen Freitag gemeinsam mit Ihrem Lehrer Herrn Ehrmann zu Gast im Ausbildungsbetrieb ihres Mitschülers Tayfun Abas, der bei der Freiformschmiede Baumann eine Lehre macht.

Dass es einen Produktionsbetrieb, in dem traditionelles handwerkliches Können und körperliche Arbeit noch im Vordergrund stehen, tatsächlich noch gibt, beeindruckte die Schüler-/innen stark.
Im Gegensatz zu Ausbildungsbetrieben wie zum Beispiel Audi, wo Anlagen- und Robotertechnik im Fokus stehen, ist hier die „Manpower“ richtig zu spüren und zu hören.

Besonders interessant für die Schüler-/innen war der gesamte Schmiedebereich mit einer 800 Tonnen Schmiedepresse und den sieben Fall- und Lufthämmern, sowie die Dreherei, wo bei der Bearbeitung von Rohteilen noch Augenmaß und Erfahrung gefragt sind. Zum Abschluss stand Seniorchef Fritz Baumann den Schülern zu Ihren zahlreichen Fragen in der geräumigen Pressenhalle Rede und Antwort, was dem erfahrenen Schmiedemeister sichtlich Spaß machte.

zurück zur Übersicht