Produktinformationen
 
Mechanische Bearbeitung

Die Bearbeitung von Schmiedeteilen gehört zu den schwierigsten Disziplinen der mechanischen Fertigung, denn hier ist noch der Mann an der Maschine der entscheidende Faktor und nicht die Programmierfähigkeit des Systems.

Wir haben auf Grund unserer langen Tradition eine immense Erfahrung und das entsprechende Know-how. Nahezu 85% unserer Schmiedeteile werden bei uns vorgearbeitet und auch die Endbearbeitung gewinnt immer mehr an Bedeutung.

Wir können alle unsere Teile drehen, fräsen, brennschneiden und bei Bedarf mit unseren Partnern auch weitere Veredelungsmaßnahmen durchführen. Im Drehbereich setzen wir bei der Vorbearbeitung im ersten Schritt vor allem noch auf klassische, konventionelle Drehmaschinen, die die entsprechende Robustheit für die Bearbeitung von Schmiedeteilen haben. 

Bei der Weiterbearbeitung setzen wir auf CNC-gesteuerte Maschinen, mit denen wir die entsprechenden Toleranzen erreichen können und auch Ihren Teilen den entsprechenden Feinschliff geben.

Auf unserer Messer-Griesheim Brennschneidanlage stellen wir kombinierte Schmiede- und Brennteile her. Eine wichtige Produktgruppe sind hier Kolbenstangen, die wir schon in jeder Gewichtsklasse hergestellt haben. Wir können bis zu einer Dicke von 300mm brennschneiden und arbeiten hier vor allem nach den ISO-Normen 9013.

Alt-Text